Schwetzingen

Die Polizei meldet 79-Jährige übergibt Geld nicht an Anrufer

Betrüger scheitert mit Enkeltrick

Archivartikel

Eine 79-jährige Frau aus der Karlsruher Straße bekam am Mittwochnachmittag einen Telefonanruf, bei dem sie mit den Worten „Hallo Oma, ich bin’s“ begrüßt wurde. Es entwickelte sich ein Gespräch, das dazu führte, dass die Seniorin bei ihrer Bank mehrere tausend Euro abhob. Mit dem Anrufer wurde eine Geldübergabe für den Nachmittag vereinbart, teilt die Polizei mit.

Da die Frau jedoch zu einer Präventionsveranstaltung des Polizeipräsidiums Mannheim nach Brühl ging, kam es nicht zu einer Übergabe. Die Dame offenbarte sich der vor Ort befindlichen Kriminalbeamtin, die umgehend ihre Kollegen des Schwetzinger Polizeireviers über den Vorfall in Kenntnis setzte. Der Bereich Karlsruher Straße wurde intensiv überwacht. Weitere Vorfälle sind bislang nicht bekannt. pol

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional