Schwetzingen

Zeugen Jehovas Neue Erkenntnisse mit eingepflegt

Bibel in moderner Sprache

Nach gut fünfjähriger Übersetzungsarbeit wurde die revidierte Neue-Welt-Übersetzung in Deutsch herausgegeben. Das war Anlass für eine besondere Veranstaltung im Zweigbüro Zentraleuropa von Jehovas Zeugen in Selters (Taunus), heißt es in einer Pressemitteilung.

Per Internetstream wurde das Programm in alle deutschsprachigen Versammlungen (Gemeinden) in Deutschland, Liechtenstein, Luxemburg, Österreich und der Schweiz übertragen. So verfolgten insgesamt 171 540 Personen dieses Ereignis, darunter auch 181 Zuhörer der Schwetzinger und Reilinger Gemeinden. Gerrit Lösch, Mitglied der leitenden Körperschaft, des obersten geistlichen Gremiums von Jehovas Zeugen, stellte die neue Bibelübersetzung der Öffentlichkeit vor. Warum eine solche Revision? Wie die Gesellschaft ist auch die Sprache einem ständigen Wandel unterworfen. Ziel war es deshalb, eine Übersetzung bereitzustellen, die sich einerseits treu an den Urtext hält, aber auch klar verständlich und leicht zu lesen ist. Es wurden neueste wissenschaftliche Erkenntnisse im Verständnis der biblischen Ursprachen und Gottesname an sechs weiteren Stellen im Text eingearbeitet.

Erhältlich ist die Bibel als gedruckte Ausgabe, als App oder online unter jw.org. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional