Schwetzingen

Alla hopp und DJK Schaden durch Blitzeinschlag wird beseitigt

Bis Jahresende wieder am Netz

Archivartikel

Mitte Mai hatte während eines heftigen Gewitters auf dem „Alla hopp“-Gelände der Blitz eingeschlagen und die gesamte Elektrik so stark beschädigt, dass sämtliche WC-Anlagen, Beleuchtungen, der Kiosk und der DJK-Vereinsraum und auch die Hundesport- und Bogenschießanlagen nicht mehr mit Strom versorgt wurden (wir berichteten).

Seither gab es lediglich eine Notstromversorgung auf dem Gelände. Jetzt beschloss der Gemeinderat die aufwendige Reparatur und stimmte der überplanmäßigen Ausgabe in Höhe von 140 000 Euro zu.

Die Stadt wird von der Badischen Gemeinde-Versicherung 25 000 Euro sowie die Schadenermittlungskosten in Höhe von 10 478,18 Euro erstattet bekommen. Dass es so lange gedauert hat bis zu dieser Entscheidung, kritisierte Michael Franz (CDU). Das sei aufgrund der verpflichtenden Hinzuziehung von Gutachtern nicht zu vermeiden gewesen, erklärte Oberbürgermeister Dr. René Pöltl. Aber jetzt gehe es sofort los mit Planung und Ausführung: „Wir haben das Ziel, bis Jahresende fertig zu sein“, erklärte Baumatsleiter Joachim Aurisch. ali

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional