Schwetzingen

Inklusion Stadträtin Raquel Rempp (SFW) kritisiert ebenfalls das Vorgehen am Hebel-Gymnasium

Bitte nicht nur in der Theorie

Archivartikel

Mit einem weiteren offenen Brief hat sich jetzt die Schwetzinger Stadträtin Raquel Rempp in die Diskussion um Inklusion am Hebel-Gymnasium eingeschaltet. Dazu hatten wir ja bereits einen Brief des ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten der Stadt Stefan Krusche abgedruckt und eine gemeinsame Stellungnahme der Schulleitung, des Personalrates und der früheren Elternsprecherin. Rempp schreibt

...
Sie sehen 8% der insgesamt 5234 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel