Schwetzingen

Rotes Kreuz Spendenaktion im Lutherhaus geplant

Blut kann Leben retten

Archivartikel

Blut kann Leben retten. Für viele Therapien oder bei Blutverlust durch einen Unfall oder eine Verletzung sind Transfusionen nötig, oft sogar lebensentscheidend. Trotz intensiver Forschung gibt es keinen gleichwertigen künstlichen Ersatz für eine Blutspende. Das Deutsche Rote Kreuz lädt zur Blutspende ein. Die Aktion findet am Mittwoch, 12. Juni, von 14 bis 19 Uhr im Lutherhaus an den Kleinen Planken statt.

Durch moderne Operationsmethoden ist es in den letzten Jahren zwar gelungen, den Bedarf an Spenderblut zu reduzieren, demgegenüber steht jedoch die steigende Zahl an älteren Menschen und vermehrte Möglichkeiten in der Patientenbehandlung. Die moderne Medizin hält beispielsweise in der Krebstherapie neue Methoden bereit, die heute bereits 19 Prozent des Blutbedarfs erforderlich machen. Blut spenden kann jeder Gesunde von 18 bis zum 73. Geburtstag, Erstspender dürfen jedoch nicht älter als 64 Jahre sein. Damit die Blutspende vertragen wird, erfolgt vor der Entnahme eine ärztliche Untersuchung. Bitte den Personalausweis mitbringen. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional