Schwetzingen

Deutsches Rotes Kreuz

Blutspende im Lutherhaus

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) bittet am Mittwoch, 13. Februar, von 13.30 bis 19 Uhr zur Blutspende ins Lutherhaus, Mannheimer Straße 36.

„Zur Blutspende gibt es keine Alternative. Da es keinen künstlichen Ersatz gibt, ist die Patientenversorgung nur möglich, wenn vorher ausreichend Menschen ihr Blut gespendet haben“, verweist das DRK in einer Pressemitteilung auf die Bedeutung der Spende und nennt Zahlen: „Etwa 80 Prozent der Bundesbürger sind einmal in ihrem Leben auf Blutkonserven angewiesen, darunter auch Frauen, bei denen Komplikationen im Rahmen der Geburt aufgetreten sind. Auch ein Herzpatient benötigt Blutpräparate.“ Jeder registrierte Blutspender kann online einsehen, wie viel Patienten er oder sie bereits geholfen hat. Alle Infos hierzu unter www.spenderservice.net.

Spenden kann jeder Gesunde vom 18. bis zum 73. Lebensjahr. Mit Anmeldung, Untersuchung und Imbiss sollten Spender eine gute Stunde Zeit einplanen. Der Personalausweis ist mitzubringen. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional