Schwetzingen

Stadtbibliothek Bestellen mit Bring- und Abholservice eingerichtet / Beratung am Telefon

Bücher ausleihen geht jetzt so

Archivartikel

Die Stadtbibliothek Schwetzingen bietet seit Montag, 11. Januar, einen Bring- und Abholservice an, heißt es in einer Pressemitteilung. Da die Bücherei aufgrund des Lockdowns bis zum 31. Januar für Publikumsverkehr geschlossen bleiben muss, hat sich das Team eine Möglichkeit ausgedacht, Nutzer wieder mit analogen Büchern, Hörbüchern, Filmen und Zeitschriften zu versorgen.

Wie funktioniert der Bring- und Abholservice? „ Wenn Sie ein bestimmtes Buch oder ein anderes Medium ausleihen möchten, melden Sie sich telefonisch unter der Nummer 06202/87-271 zu den regulären Öffnungszeiten der Stadtbibliothek und zwar dienstags bis freitags, 8 bis 13 Uhr. Die Mitarbeiterinnen beraten auch und geben Tipps“, erklärt Katja Breitenbücher von der Stadtbibliothek und ergänzt: „Oder Sie schreiben eine E-Mail an stadtbibliothek@schwetzingen.de mit Ihrem Medienwunsch. Dann kann ein Termin ausgemacht werden. Entweder zum kontaktlosen Abholen der Medien vor der Bibliothek oder für die Lieferung mit dem Fahrrad zu Ihnen nach Hause. Gerne können Sie auch auf der Homepage der Stadtbibliothek im Online-Katalog recherchieren und schauen, ob ein gewünschtes Buch verfügbar ist.“

Unter www.schwetzingen.de (Rubrik Bildung &Wissenschaft/ Bibliothek) gibt es zudem eine Sparte mit Buchtipps und Neuerscheinungen, wo aufgelistete Medien darauf warten, entliehen zu werden, macht Breitenbücher auf ein weiteres Angebot aufmerksam. Weiterhin würden die Mitarbeiterinnen der Stadtbibliothek die geschlossene Zeit nutzen, um neue Medien in den Bestand aufzunehmen. Auch hier lohnt das Nachfragen.

Die Rückgabe erfolgt, wenn die Stadtbibliothek wieder für Publikumsverkehr öffnen darf. Bis dahin entstehen keine Mahngebühren, heißt es weiter. Alternativ kann zur kontaktfreien Rückgabe auch der neue Medienrückgabekasten genutzt werden, der sich hinter der Gittertür vor der Eingangstür zur Bibliothek befindet.

„Nutzen Sie auch die Onleihe!“

Katja Breitenbücher verweist zudem auf die Onleihe via metropolbib.de. „Dort können Sie rund um die Uhr Medien herunterladen. Pressreader ermöglicht Ihnen Zugang zu 7500 internationalen Zeitschriften. Weitere Wissensspeicher – Brockhaus Enzyklopädie und Munzinger sind ebenfalls online abrufbar“, erläutert sie abschließend. zg/kaba

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional