Schwetzingen

Radsportverein Kurpfalz Ehrung für die Kassierin / Radsportler aus Schrobenhausen wollen zum Höllgrund-Marathon kommen

Christel Keller führt schon seit 25 Jahren die Bücher

Archivartikel

Im Vereinszimmer des RSV Kurpfalz konnte der Vorsitzende Jürgen Keller zur Jahreshauptversammlung eine besondere Ehrung vornehmen: Christel Keller bekleidet das Amt der Kassiererin nun schon seit 25 Jahren. Wie ihr die Kassenprüfer bestätigten – immer korrekt und zuverlässig.

Nach den Ehrungen gab der Vorsitzende seinen Bericht ab. Keller konnte von einer guten Saison 2019 berichten. Alle geplanten Veranstaltungen konnten durchgeführt werden. Die Großveranstaltung, der Höllgrund-Radmarathon, erfreute sich wieder regem Zuspruch, aus diesem Grund geht man optimistisch in die neue Saison 2020.

Mit einem kleinen Ausblick auf die Mitgliederentwicklung beendete Jürgen Kelller seinen Bericht. Nachfolgend hob der RTF-Fachwart Thomas Horn in seinem Bericht die positive Zusammenarbeit mit den Radsportfreunden aus der bayerischen Partnerstadt Schrobenhausen hervor. Auch für 2020 sind weitere Treffen und Fahrten mit und zu den Radsportlern geplant. An erster Stelle steht hier die Teilnahme einer Radsportgruppe aus Schrobenhausen am Höllgrund-Radmarathon am ersten Juli-Wochenende in Schwetzingen. Nach dem Bericht von Kassiererin Christel Keller erfolgten alle Entlastungen einstimmig. zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional