Schwetzingen

Historie Das Reservelazarett im Schwetzinger Schloss wurde vor 150 Jahren eröffnet und bestand bis zum Ende des Deutsch-Französischen Krieges 1871

Clementine Bassermann führte Aufsicht

Vor 150 Jahren lief der Deutsch-Französische Krieg schon einige Monate. Die Kampfhandlungen hatten am 2. August 1870 begonnen, wie wir bereits in unserer Veröffentlichung über die Rheintalbahn berichtet haben. Schwetzingen war damals Standort eines Reservelazaretts.

Bereits sechs Tage nach Kriegsbeginn hatten sich etwa 30 Frauen und Mädchen des Schwetzinger Frauenvereins für Arbeiten im

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5016 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional