Schwetzingen

Cooler Krimi

Archivartikel

Gert Häusler über TV-Erlebnisse an heißen Tagen

Es sind wieder die Tage mit den sehr hohen Temperaturen, an denen schon kleinste Bewegungen Schweißperlen auf die Stirn treiben. Schattenplätze sind ebenso begehrt wie klimatisierte Arbeitsräume. Doch auch ohne diesen Komfort wird die Arbeit irgendwie geschafft, man stellt sich auf das unabänderliche ein, nimmt die Auswirkungen der Sonnenstrahlung mit mehr oder weniger Stöhnen hin und hofft auf ein paar kühlere Tage zwischendurch. Jetzt erleben wir wieder die begleitende „mediale“ Hitzewelle: Zeitungen, Radio und Fernsehen überbieten sich mit Spezialthemen: Schlagzeilen wie „Ein Hitzerekord jagt den nächsten“ oder „Wetterdienst hält trotz Zweifeln an Rekord fest“ wechseln sich ab mit Sondersendungen bei denen Experten zu allen möglichen Phänomenen zu Wort kommen. Ihre Zukunftseinschätzungen tragen auch nicht gerade zur Abkühlung bei. Im Gegenteil: Man kommt noch mehr ins Schwitzen, wenn man die Prognosen vernimmt.

Am Freitag herrschten zu Beginn der Nachrichten noch 33 Grad Celsius und Hauptthema war die Wettersituation. Freitag ist immer wieder mal Krimitag und hier geht es ebenfalls häufig heiß her. Als dieses Mal die Kommissare ihre Arbeit aufnahmen, war man aber plötzlich in einer anderen Welt. Nicht wegen der eigentlichen Handlung, sondern weil die Kriminalisten gleich zu Beginn mit Winterjacken und Schals ankamen und ganz offensichtlich nicht unter Hitze zu leiden hatten. Am Einsatzort am Starnberger See lag sogar Schnee und Passanten in München waren mit Regenschirmen unterwegs. Mit dem Ende des Krimis war auch der Ausflug ins Kühle wieder beendet: Um 22.15 Uhr brachte das „Heute Journal“ als einen der Schwerpunkte (draußen 32 Grad) die Hitzewelle.

Für mich gehört inzwischen – neben den unzähligen Tipps für die heißen Tage in Artikeln und Sendungen – nach diesem Fernsehabend noch eine zusätzliche Sommererkenntnis: ab und zu mal einen „coolen“ Krimi schauen!

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional