Schwetzingen

Trauertreff Irene Keffel hat der Austausch in der Gruppe mit Leidensgenossen geholfen / Die 74-Jährige baut sich nun einen neuen Alltag auf – mit vielen Erinnerungen

„Da bekomme ich Gänsehaut“

Archivartikel

Es ist ein Schock. Plötzlich ist alles anders. Im Haus ist es leise. Etwas fehlt, jemand fehlt. 48 Jahre war Irene Keffel mit ihrem Mann verheiratet – vor drei Jahren ist er von ihr gegangen. „In der Anfangszeit war alles unwirklich. Ich hatte aber gar keine Zeit nachzudenken, weil ich so viele Dinge erledigen musste. Erst nach der Beerdigung habe ich es langsam begriffen“, erzählt die

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2920 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional