Schwetzingen

Geschäftsleben Juliane Eller stellt bei Tischmachers den Wein zum Spargeljubiläum vor

Da wird der Wein zum Fest

Die Schwetzinger Weinfestspiele locken in den Odenwaldring. Ole Tischmacher und Hans-Jürgen Lakomy haben wieder renommierte Winzer und tolle Newcomer zu sich geholt und ergänzen das mit Whisky und Rum (Falke Exklusiv), Spezialitäten (Ludwigs Nudeln) und Kaffee (Helder & Leeuwen).

Erstmals dabei ist Juliane Eller vom Juwel Weingut in Alsheim (Rheinhessen). Sie hat den Wein zum Schwetzinger Spargeljubiläum kreiert. 1200 Flaschen feinster Silvaner, trocken ausgebaut, der mit seinem Schmelz dennoch viel Charakter zeigt und mit 12 Prozent Alkohol auch ohne Spargel ein wunderbarer frühsommerlicher Terrassenwein sein kann. Ole Tischmacher hatte bei einer Veranstaltung etwas von ihr probiert und sie dann spontan angerufen und gebeten, Proben zu schicken. Vor Ort war man sich sympathisch und schnell einig. Jetzt wird der Wein beim Spargelanstich und am Spargelsamstag ausgeschenkt.

Übrigens hat sie noch eine ganz besondere Linie: Unter dem Titel „Drei Freunde“ hat Juliane Eller 2016 einen Grauburgunder und jetzt einen Rosé mit Moderator Joko Winterscheidt und Schauspieler Matthias Schweighöfer auf den Markt gebracht. Die beiden sind oft in Alsheim zu Gast, helfen mit und schenken schon mal auf Weinmessen mit aus – eine echte Freundschaft halt.

Hängen geblieben bin ich gestern zur Eröffnung bei Philipp Kuhn, weil er in Laumersheim halt klasse Wein macht und so toll erzählen kann. „Den Riesling hat uns 2017 die Natur geschenkt. Es hat einfach alles gestimmt“, sagt er und hat Recht. Dann schenkt er noch was Spezielles ein: Den Kirschgarten, ein 2016er Pinot Blanc Grand Cru – im Holz gereift.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel