Schwetzingen

Das Klima ist aufgeladen

Archivartikel

Christian Hoffmann sieht den Weg zum Glück im maßvollen Verzicht

Kürzlich kauften meine Freundin und ich uns ein neues Auto, einen neun Jahre alten Audi A 3, ein Benziner. Er heißt Hans. Grund für den Kauf war unsere Tochter, wegen der wir mehr Platz brauchen. Unseren Polo, die rote Sieglinde, haben wir abgegeben. Die Reaktionen von Freunden hätten unterschiedlicher nicht sein können. Von „Jetzt kauft ihr euch auch so ein riesiges Auto“ bis hin zu „Der ist doch viel zu klein“ wurde der Kauf vielfach kommentiert. Solche Reaktionen sind keine Seltenheit und sicher kein Zufall. Seitdem es die „Fridays for Future“-Bewegung gibt, bewerten viele die Klimafeindlichkeit ihrer Mitmenschen.

Wohnt man in der Stadt mit Bus- und Bahnverkehr, nutzt für seinen Arbeitsweg aber einen SUV, mag das tatsächlich unnötig, fast schon rücksichtlos erscheinen. Menschen handeln aber häufig irrational und sind zudem fremdbestimmt. Hat mein Nachbar eigentlich ein viel zu großes Auto, erleichtert dies meine Kaufentscheidung für ein fast genauso großes Gefährt. Zudem gibt es immer noch Leugner des Klimawandels oder jene, die ihn zumindest nicht mit dem CO2-Ausstoß in Verbindung bringen nach dem Motto „Das Klima hat sich schon immer verändert.“ Eine legitime, weil wahre Aussage. Einen Klimaaktivisten, der eine Weltreise macht, kann man hingegen nur schwer verstehen.

Problematisch ist die Emotionalisierung der Debatten. Eine Spaltung in Gläubige und Ungläubige hat die Menschheit selten vorangebracht. Individuen tragen zwar Verantwortung, die Regeln macht aber das System. Von der kleinen Familie bis zum multinationalen Unternehmen ist Wachstum heute der Indikator für Glück. In Zukunft sollen wir halt „klimaneutraler“ wachsen. Für eine echte Veränderung müssten wir genügsamer werden, mit dem zufrieden sein, was wir haben, nicht wollen, was wir nicht brauchen und mehr mit dem Rad fahren, statt einen E-Sooter als Alternative zu betrachten.

 
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional