Schwetzingen

Im Interview Chansonnier Sebastian Krämer über seinen Auftritt bei der Premiere der Songwriter-Show „Ulis Wohnzimmer“ in der Wollfabrik

Das Lied steht im Zentrum, nicht das „ich“

Archivartikel

Einen Chansonsänger im komischen Fach nennt sich Sebastian Krämer (im Bild mit Clavichord) selbst. „Mich fasziniert, wie er poetische Tiefe mit sprühendem Witz verbindet“, sagt Songwriter Ulrich Zehfuß über ihn. Der hat Krämer nicht umsonst zur Premiere seiner Show „Ulis Wohnzimmer“ am Mittwoch, 30. Oktober, um 20 Uhr in der Wollfabrik eingeladen. Was das Publikum dort vom eloquenten

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5270 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional