Schwetzingen

Palais Hirsch Forum klärt über Therapiemöglichkeiten auf

Den Grauen Star im Blick

Archivartikel

Welche Prävention und Therapie gibt es bei nachlassender Sehkraft? Diese und andere Fragen beantworten Fachärzte beim Arzt-Patienten-Forum am Donnerstag, 8. Oktober, 19 bis 21 Uhr im Tagungsraum (Erdgeschoss) des Palais Hirsch. Veranstalter ist die Volkshochschule Schwetzingen in Kooperation mit der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg (KVBW).

Aufgrund der demographischen Entwicklung erkranken immer mehr Menschen an einem Grauen Star (Katarakt), heißt es in der Pressemitteilung. Die Kataraktoperation zählt weltweit zu den am häufigsten durchgeführten chirurgischen Verfahren in der Medizin. Die getrübte Linse wird durch eine Kunstlinse ersetzt, was zu einer langfristigen Visusrehabilitation führt.

Neben Einstärkenlinsen gibt es heute auch Premium-Intraokularlinsen, die ein brillenunabhängiges Sehen in verschiedenen Distanzen ermöglichen. Auch Augenveränderungen durch Diabetes oder altersbedingter Makuladegeneration (AMD) können heute dank moderner Gerätediagnostik und verschiedener Medikamente behandelt beziehungsweise stabilisiert werden.

Besucher können Fragen stellen

Der Vortrag gibt Informationen zu diesen häufigen Augenerkrankungen im Alter und deren Behandlungsmöglichkeiten. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, dem Referenten Fragen zu stellen. Der Referent ist Professor Dr. Mike P. Holzer, Facharzt für Augenheilkunde, Augenzentrum Professor Holzer und Professor Rabsilber, Weinheim/Mannheim. Die Moderation leitet Dr. Heiner Christian Münch, Facharzt für Urologie, Andrologie, Dossenheim. Der Eintritt beträgt 4 Euro. zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional