Schwetzingen

Rokokotheater Oper „Don Giovanni“ vom Theater Koblenz feiert beim 44. Mozartfest Premiere / Inszenierung von Markus Dietze ein guter Kompromiss

Der erotische Betrieb muss weiterlaufen

Archivartikel

Von den Übermalungen des 19. Jahrhunderts will der Regisseur das Stück befreien. Von der fast romantischen Verklärung seines Helden zum Champagnertrinker und geschmeidigen Verführer. Don Giovanni dringe vielmehr immer wieder in die Sphäre amoralischer Gewalt vor, findet Markus Dietze, Intendant des Koblenzer Theaters. Was ja keine völlig neue Einsicht ist. Aber modern ist Mozarts und Da Pontes

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2999 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional