Schwetzingen

Der Maggi-Steg und die Folgen

Archivartikel

Jürgen Gruler stand als Kind noch im Lokomotivenqualm

Meine Kindheit habe ich ja in Singen am Hohentwiel verbracht und mein Vater hat in der Maggi gearbeitet. Wenn wir ihn mal von der Schicht abholten oder wir in den Maggi-Laden gingen, wo es für Mitarbeiter leicht eingedellte Suppen- und Raviolidosen zum Spottpreis gab, dann mussten wir den Maggi-Steg überqueren. Der führte in luftiger Höhe über den großen Singener Bahnhof mit seinen fünf

...

Sie sehen 19% der insgesamt 2073 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional