Schwetzingen

Evangelische Kirche

Der Umgang miteinander

Archivartikel

Die evangelische Kirchengemeinde bietet am ersten Septembersonntag, 6. September, einen Gottesdienst in der Stadtkirche an. Der sonst übliche Gottesdienst der Region findet in diesem Jahr wegen der Corona-Beschränkungen nicht statt.

Jetzt geht es an diesem Sonntag ab 10 Uhr um die Verantwortung gegenüber uns selbst und gegenüber anderen. Prädikant Holger Hamm gestaltet seine Predigt zum Wochenspruch: „Was ihr getan habt einem von meinen geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan. (Markus 25,40)“. Alexander Levental ist am Sonntag für die kirchenmusikalische Mitgestaltung an der Orgel verantwortlich.

Eine Anmeldung zum Gottesdienst ist nicht mehr erforderlich. Es stehen allerdings aufgrund der Corona-Regeln nur maximal 42 Plätze zur Verfügung. Ein Mund-Nase-Schutz muss leider während der Zeit des Gottesdienstes getragen werden. zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional