Schwetzingen

Vortrag

Die Dorn-Methode und Gedankenkräfte

Archivartikel

Die Dorn-Methode ist immer dann angebracht, wenn Wirbel oder Gelenke nicht an ihrer geeigneten Position stehen. So können zum Beispiel Wirbelsäulenbeschwerden, Bandscheibenvorfälle in ein bis zwei Behandlungen stark reduziert werden. Kopfschmerzen (Migräne), Hüft-, Knie-, Schulter-, Kreuz- und Nackenschmerzen sowie bis zu 400 Organerkrankungen können von erfahrenen Dorn-Therapeuten behandelt

...

Sie sehen 45% der insgesamt 888 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional