Schwetzingen

Die Klimaanlage wird nicht genutzt

Der klassische Döner oder der Yufka verkauft sich in der „Vitaminküche“ normalerweise sehr gut. Doch bei der Hitze ist das anders. Inhaber Özcan Kaya (r.) und sein Bruder Yusuf merken das persönlich und durch die sinkenden Verkaufszahlen. „Zur Mittagszeit kommen derzeit weniger Leute als gewöhnlich in unser Ladenlokal. Aktuell läuft das Geschäft abends aber wieder besser.“ Oben an der Wand des Imbisses hängt zwar eine Klimaanlage, aber sie ist nicht angeschaltet. „Die bringt nix. Wir haben die Türen dauerhaft offen – da macht das keinen Sinn“, erklärt Kaya. Nach der Stoßzeit am Mittag werden die Grills dann aber runtergedreht, warm bleibt es dennoch in der Vitaminküche. vas

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional