Schwetzingen

Neue Broschüre Künstler Peter Lenk erläutert die Idee und die Entstehung seiner Skulptur "Das Glücksschwein von Schwetzingen"

Die Sau und die Mätressen im Blick

Archivartikel

Peter Lenk und seine Kunstwerke polarisieren. Sie haben überall in Süddeutschland und Berlin, wo sie bisher aufgestellt wurden, für heftige Diskussionen gesorgt. Das war in Schwetzingen nicht anders, als am 12. November sein "Glücksschwein von Schwetzingen" auf dem südlichen Schlossplatz gestellt wurde.

Die Zahl der Zuschauer war enorm, immerhin konnten sie frühmorgens schon in unserer

...
Sie sehen 14% der insgesamt 2908 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel