Schwetzingen

Serie Alt-Schwetzingen (Teil 3) Zur Geschichte der Rheinischen Gummi- und Celluloidfabrik / Kunstseide am Ort produziert / Nur eine kurze Ära in der Spargelstadt am heutigen Odenwaldring erlebt

Die Schildkröt-Puppe – eine Schwetzingerin?

Archivartikel

Sie trugen Namen wie Bebi-Bub, Bärbel oder Inge. Es handelte sich um Puppen, zu deren Warenzeichen eine Schildkröte wurde – die bekannten Schildkröt-Puppen. Tatsächlich entstanden solche vor mehr als hundert Jahren für einige Jahre auch in Schwetzingen. Zudem wurde hier eine Kunstseidefabrikation errichtet. Dafür verantwortlich war die Rheinische Gummi-und Celluloid-Fabrik Mannheim, die in der

...

Sie sehen 4% der insgesamt 13196 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional