Schwetzingen

Alte Wollfabrik Kabarettist Rolf Miller beleuchtet Jogis Jungs, Friedrich Merz und den Dalai Lama / Zwei ausverkaufte Veranstaltungen

Die Welt, ein zweiglasiges Schwert

Archivartikel

Er ist ein Phänomen. Niemand ordnet Halbsätze, neuartige Satzgebilde und verquere Pointen so gekonnt aneinander und erzeugt dabei so viel erstaunlichen Sinn. Rolf Miller, bei dem eine Satzkonstruktion, wie „äh, ja, was denn, so nicht“, im Kontext durchaus Sinn macht, begeisterte sein Publikum in der Alten Wollfabrik – und das gleich an zwei Tagen, Dienstag und morgen, Freitag.

Wie

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2490 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional