Schwetzingen

Pfaudler-Areal Fast 140 Bürger informieren sich bei Bauträger, Architekten und Oberbürgermeister über die Planungen / Im zweiten Quartal 2021 soll es losgehen

Digitales Format passt zum Projekt

Archivartikel

Die Art der Bürgerbeteiligung rund um die Entwicklung des Pfaudler-Areals war außergewöhnlich. Dank Corona verlegten die Macher rund um das Bauträgerunternehmen Epple und die Stadt die zweite Runde der Bürgerbeteiligung ins Internet. Und ja, der Wechsel von der analogen in die digitale Sphäre ging mit dem Verlust der Begegnung einher. Das Wegbleiben des Gegenübers darf als Manko gelten. Aber

...

Sie sehen 6% der insgesamt 6841 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional