Schwetzingen

Die Polizei meldet Seniorin von Diebespärchen bestohlen

Dreister Raub mitten in der Innenstadt

Archivartikel

Zu einem Taschendiebstahl kam es am Dienstag kam es gegen 12 Uhr in der Dreikönigsstraße. Zuvor hatte eine Seniorin die in der Nähe liegende Sparkasse aufgesucht und sich anschließend auf den Nachhauseweg begeben, als sie vor ihrer Wohnung von zwei unbekannten Täterinnen angesprochen wurde. Diese suchten angeblich nach einer in dem Mehrfamilienhaus wohnenden Dame, deren Namen sie jedoch nicht wüssten.

Während eine der Täterinnen die Namenssuche an der Klingelanlage vortäuschte, bewunderte die andere die Kleidung der Seniorin und entwendete dabei deren Geldbörse. Darin befanden sich etwa 300 Euro Bargeld und diverse Karten.

Zeugen werden gesucht

Die unbekannten Täterinnen wurden wie folgt beschrieben: Weiblich, um die 30 Jahre alt, schlank, etwa 1,70 Meter groß, schwarze Haare und Pferdeschwanz. Sie trugen schwarze und bunte Masken, sprachen hiesige Mundart. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier unter der Nummer 06202/28 80 in Verbindung zu setzen. Aus gegebenem Anlass weist die Polizei nochmals darauf hin, das Taschendiebe sich am typisch suchenden Blick erkennen lassen. Bürger sollen Geld, Schecks, Kreditkarten und Papiere in verschiedenen verschlossenen Innentaschen der Kleidung möglichst dicht am Körper verstauen. pol

Info: Tipps, wie man sich vor Dieben schützen kann, gibt es unter www.polizei-beratung.de

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional