Schwetzingen

Grüne Elke Zimmer und Andre Baumann radeln in der Natur

Durch die Dünenzüge

Schwetzingen/Mannheim.Einmalig und von europäischer Bedeutung – solche Naturschätze gibt es auch in der Kurpfalz: die trockenen Dünenzüge zwischen Mannheim und Schwetzingen. Mit dem Ziegenmelker, der Sandstrohblume und Sandthymian leben hier Tier- und Pflanzenarten, die es nur noch selten in Baden-Württemberg gibt.

Am Freitag, 23. Oktober, laden die grüne Landtagsabgeordnete Elke Zimmer aus Mannheim und der grüne Landtagskandidat Dr. Andre Baumann aus Schwetzingen zu einer Radtour durch die „Wüstengebiete der Kurpfalz“ ein, heißt es in einer Pressemitteilung.

Baumann gehört als ehemaliger Umweltstaatssekretär des Landes zu den besten Kennern der Dünengebiete der Kurpfalz. Die Radexkursion startet um 13.45 Uhr in Mannheim und endet gegen 15 Uhr im Schwetzinger Hirschackerwald.

Hier brütet die Heidelerche

Die Binnendünen beherbergen lichte Kiefernwälder und magere Sandrasen. Hier brüten die seltene Heidelerche, der Ziegenmelker und die kleinste Wildbienenart Deutschland, das Steppenbienchen. Die Radtour beginnt um 13.45 Uhr in Mannheim. Treffpunkt ist der Bahnhof Rheinau/Ostseite. Radler aus Schwetzingen können sich um 13.20 Uhr am Bahnhof Schwetzingen treffen, um mit der Bahn zu fahren. zg

Info: Anmeldung unter elke.zimmer.wk1@gruene.landtag-bw.de oder info@andrebaumann.de

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional