Schwetzingen

Sparkassen-Versicherung Engagiertes Team von Wolfgang Stein betreut rund 6000 Kunden in Schwetzingen und Brühl

Echter Rundumschutz aus einer Hand

Die älteste Wurzel der heutigen SV-Sparkassen-Versicherung, die Badische Gebäudeversicherungsanstalt oder Brand-Assecurations-Societät, wurde 1758 durch den damaligen Markgrafen Karl Friedrich von Baden in Karlsruhe gegründet. Heute bündelt sie das Versicherungsangebot der Sparkassenorganisationen in Baden-Württemberg, Hessen, Thüringen sowie Teilen von Rheinland-Pfalz. Die SV-Sparkassen-Versicherung ist inzwischen die drittgrößte öffentliche Versicherung in Deutschland.

Die SV-Ansprechpartner in Schwetzingen und Brühl gehören zum Wolfgang-Stein-Team. Die fünf Berater betreuen in den beiden Kommunen einen Kundenstamm von rund 6000 Menschen. „1974 hat mein Vater als ,Einzelkämpfer’ mit den Versicherungen angefangen“, erinnert sich Wolfgang Stein junior.

Der Senior startete als Außendienstmitarbeiter bei den ÖVA-Versicherungen in Mannheim, der Vorgängerin der SV-Sparkassen-Versicherung. Mit seiner sympathischen und direkten Art machte sich Wolfgang Stein senior in der Region schnell einen guten Namen als fairer Partner. So wuchs die Zahl der Kunden, die im gesamten Angebot von A wie Autoversicherung bis Z wie Zahnzusatzversicherung betreut wurden, stetig an. Als der Sohn das Versicherungsbüro von seinem Vater übernahm, zählte das Team schon vier Mitarbeiter. Inzwischen stehen neben Wolfgang Stein junior noch Stefanie Lies, Patrik Meder, Nicolas Bastian und Simon Förch – vielen auch bekannt als Spieler der HG Oftersheim/Schwetzingen – zusammen mit zwei Bürokräften den Kunden mit Rat und Tat zur Seite.

Hochqualifizierte Mannschaft

Besonders stolz ist Stein auf die Qualifikation seiner Mitarbeiter, die alle ausgebildete Versicherungsfachleute mit einem entsprechenden Studium an der Dualen Hochschule sind. „Wir analysieren gemeinsam mit den Kunden den persönlichen Bedarf und stellen für sie und ihre Familie einen optimalen und preiswerten Versicherungsschutz zusammen“, unterstreicht der SV-Fachmann.

Sein Team gehe auch sehr genau auf die Wünsche der Kunden bei der Zusammenarbeit ein, erklärt Stein, „manche möchten ihre Versicherungen abschließen und dann möglichst in Ruhe gelassen werden – das wird von uns individuell respektiert – andere wollen stets aktuell über Neuerungen informiert werden“. Aber nicht nur Privatkunden aus Schwetzingen und Brühl werden vom SV-Team betreut, sondern auch zahlreiche mittelständische Unternehmen, „auch für diese Gruppe haben wir sehr aktuell angepasste und gute Produkte“, freut sich Stein.

Als Marktführer in der Gebäudeversicherung versichert das Unternehmen in Baden-Württemberg und Hessen gut zwei Drittel aller Häuser. Und so wundert es nicht, dass in diesem Marktsegment Stein und seine SV-Mannschaft in Schwetzingen und Brühl als kompetente Ansprechpartner gelten. „Bei uns können die Kunden aber auch einen Rundumschutz der neusten Generation abschließen“, unterstreicht Stein, „wir versichern Gebäude, Autos, Hausrat oder den Betrieb, wir sorgen für eine sichere Rente – egal ob privat oder als betriebliche Altersvorsorge, ob als Fondsrente oder in der klassischen Form – auch Rechtsschutz, Krankenversicherung und Pflegevorsorge haben wir im Portfolio.“

Dank seines guten Rufes blickt das Service-Center der Sparkassen-Versicherung in der Schwetzinger Straße in Brühl auf eine stolze Entwicklung. „In den vergangenen beiden Jahren ist unser Team um zwei Experten angewachsen, damit können wir unsere Beratung noch weiter optimieren“, erklärt Stein. In seiner Generalagentur haben die Kunden ihren ganz persönlichen Ansprechpartner. „Wir bieten unseren Kunden kompetente und transparente Beratung sowie schnelle und unkomplizierte Hilfe im Schadensfall.“

Zweites Büro in der Stadt geplant

Das bedeutet natürlich auch, dass das gesamte Team der SV-Versicherung für Schwetzingen und Brühl immer Hand in Hand arbeitet. „Bislang war die räumliche Nähe der Schreibtische in unserem Brühler Büro ein wichtiger Garant dafür“ fasst Stein zusammen, „doch dank einer neuen Software ist das nicht mehr unbedingt notwendig“.

Und so möchte Wolfgang Stein schon bald ein zweites Büro in Schwetzingen etablieren, damit auch seine Kunden dort den Vorteil der Vor-Ort-Betreuung mit kurzen Wegen genießen können. ras

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional