Schwetzingen

Ein Bitte, bitte!

Gert Häusler darüber, wie ein kleines Wort den großen Unterschied macht

Kürzlich in einem Schwetzinger Fachgeschäft: Angetan mit Mundschutz, konzentriert nach einem bestimmten Artikel gesucht und schnell gefunden. Danach ging es gleich an die „Kasse“. Hier folgte dann von einer davorstehenden Kundin mit dem barschen Hinweis „Abstand halten“ der unsanfte Stopp. Das beim Zurückweichen verdattert gesagte „ja“ wurde ebenso mit „nicht nur reden“ beantwortet. Die Mitkundin hatte ja recht, mir ist in dieser Zeit eine vorsichtige Verhaltensweise viel lieber als manch gedankenloser Umgang mit diesem Thema.

Aber wie wäre es gewesen, wenn der Hinweis in ein kleines Bitte eingebettet gewesen wäre? Ihren Zweck hätte die Aufforderung sicher auch mit einer freundlichen Form erfüllt und wahrscheinlich den Beteiligten sogar ein gutes Gefühl vermittelt. In unserem Miteinander sollten wir uns bemühen, vom Grunde her ein wertschätzendes Verhalten zu pflegen. Das kann dann auch in manch heikleren Situationen hilfreich sein.

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional