Schwetzingen

Im Gespräch Evelyn Spitaler spendet Eltern von Sternenkindern Trost / Trauergottesdienste sind in Zeiten von Corona eine große Herausforderung wegen der fehlenden Nähe

Ein Kind ist nie anonym – so klein es auch war

Archivartikel

Einen geliebten Menschen zu verlieren, ist das Schlimmste, was es gibt. Ist es noch dazu das eigene Kind, dann bricht für die Eltern eine Welt zusammen. Es kommt vor, dass Kinder mit einem Geburtsgewicht unter 500 Gramm geboren werden und nicht lebensfähig sind oder schon im Mutterleib die Augen für immer schließen. Die Klinikseelsorgerinnen Sibylle Holzwarth-Weiss und Evelyn Spitaler (Bild)

...

Sie sehen 6% der insgesamt 7112 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional