Schwetzingen

Gebetstag Hunderte Gläubige feiern Gemeinsamkeiten, aber auch Unterschiede ihrer Konfessionen / Interkulturelle Woche für die kommenden Jahre fest im Blick

Ein loderndes Gottesfest gelebter Ökumene

Archivartikel

Als die ersten 26 Gläubigen zum frühmorgendlichen Taizé-Gebet auf den Sitzbänken von St. Pankratius Platz nehmen, hängt der Frost noch an den Autoscheiben. Minus zwei Grad lassen den Atem knistern – und verstehen nichts von der Wärme, die in den kommenden Stunden folgen soll. Denn auch, wenn es kein Anfang im Großen ist: Mit dieser Andacht nimmt ein Gebetstag seinen Lauf, der sich bald schon

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4379 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional