Schwetzingen

Theater am Puls

Ein Mann in vielen Rollen

Der „Macho Man“ kommt ins Theater am Puls. Die Komödie von Moritz Netenjakob, nach der Bühnenfassung von Gunnar Dressler, wird von Benjamin Wendel gespielt. Und er verkörpert dabei nicht nur eine Rolle. Zu sehen ist das Stück am Sonntag, 17. Februar, um 19 Uhr.

Die Geschichte des schüchternen Daniel und seiner türkischen Freundin Aylin nimmt den Zuschauer mit auf eine abenteuerliche Reise und beleuchtet ganz nebenbei das deutsch-türkische Verhältnis auf amüsante und ungewohnte Weise. Wendel wechselt in der von Diana Zöller inszenierten Komödie die verschiedenen Rollen. Er spielt nicht nur Daniel, seine Freundin Aylin, deren Bruder Cem, sondern auch seine deutschen Eltern und seine zukünftigen türkischen Schwiegereltern. Kurz gesagt: Benjamin Wendel spielt die gesamte türkische Großfamilie mit dem dazugehörigenriesigen Freundeskreis. Dieses Gastspiel des Baal Novo Theaters Eurodistrict sollte für einen äußerst unterhaltsamen Abend sorgen. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional