Schwetzingen

Ferienprogramm Pflanzen erkunden und Fabelwesen entdecken

Ein Mord im Schlossgarten

Die Pfingstferien halten ein Programm für Kinder bereit, die den Schlossgarten erkunden wollen: Sie können Detektiv spielen, Tiere und Fabelwesen entdecken und die Bäume im Garten kennenlernen.

In den Pfingstferien haben sie Gelegenheit, bei der Sonderführung „Alles Orange!“ am Samstag, 26. Mai, und Samstag, 2. Juni, in die Welt der exotischen Pflanzen einzutauchen. Zum Abschluss wird in der Orangerie gebastelt. Beim Krimi „Mord im Schlossgarten“ am Mittwoch, 30. Mai, ist detektivisches Können gefragt. Denn hier sollen die Kinder den heimtückischen Mord an einer Kammerzofe aufklären.

Was die majestätischen Bäume im Landschaftsgarten erzählen könnten, erfahren die jungen Teilnehmer am Samstag, 19. Mai, bei der Sonderführung „Was wächst denn da?“. Als „Gartenfüchse“ können die Kinder am Mittwoch, 23. Mai, unterwegs sein. Im Schlossgarten stoßen sie auf wilde Tiere und Fabelwesen. Die Kinder testen ihre Schnelligkeit, erproben im Labyrinth ihre Klugheit, in der dunklen Höhle den Mut und beim Tauziehen ihre gemeinsame Stärke. Am Ende gibt es für die Gartenfüchse eine Urkunde. zg

Info: Infos und Anmeldung unter www.schloss-schwetzingen.de

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional