Schwetzingen

Neuer Messplatz: Zentrale Fieberambulanz geht an diesem Mittwoch in Betrieb / Kooperation der „ze:roPraxen“ mit den Ärztenetzen Schwetzingen und Hockenheim

Ein Schutzwall für die Krankenhäuser

Archivartikel

Schwetzingen.Die „ze:roPraxen“ haben in Kooperation mit den Ärztenetzen Schwetzingen und Hockenheim eine zentrale Fieberambulanz für den südwestlichen Rhein-Neckar-Kreis am neuen Messplatz in Schwetzingen eingerichtet. In den ehemaligen Räumlichkeiten des ärztlichen Bereitschaftsdienstes, Markgrafenstraße 2/9, werden Ärzte ab diesem Mittwoch, 8. April, Patienten mit Verdacht auf eine Corona-Infektion oder

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3902 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional