Schwetzingen

MGV Liederkranz Jahresabschlusslauf mit Gesangseinlage

Ein Ständchen zur Krönung

Archivartikel

„Diese Laufstunde mit Gymnastik an der frischen Luft am Silvestertag hilft beim nachfolgenden nächtlichen Rutsch ins neue Jahr“, sagten die Liederkranz-Sänger Hans Koll und Wolfgang Hirt, als sie sich mit einem Dutzend weiterer Vereinskollegen für den alljährlichen Silvesterlauf ihres Vereins im Sternalleewald mit einigen Dehnungsübungen aufwärmten.

Und die beiden kennen sich aus damit, denn seit 25 Jahren haben sie keinen einzigen der sportlichen Jahresabschlüsse des Vereins verpasst. Auch das Wetter passte: Bei fünf Grad im Plusbereich schien größtenteils sogar die Sonne. Sportliche Höchstleistungen hatte aktuell keiner im Sinn, denn der Gemeinschaftsgeist und Bewegungsaspekt standen im Vordergrund. Aus diesem Grund wurde das Lauftempo moderat gewählt und jeder konnte locker und entspannt mitjoggen.

Lauftreffleiter Herbert Kirchner übernahm nach knapp drei Kilometern während einer kleinen Pause eine Gymnastikrunde mit guten Streck- und Dehnungsübungen. Nach weiteren drei Kilometern erreichten alle die Grillhütte, wo schon die beliebte Stärkung mit aufwärmendem Umtrunk wartete. Der Vorsitzende Gerhard Rieger dankte Dr. Walter Manske und Gerhard Lohr für ihr großzügiges Glühwein- und Butterbrezel - Sponsoring und den Helfern für ihr Engagement. In die zahlreichen Gespräche und Neujahrswünsche mischte sich ein herzliches gesangliches Geburtstagsständchen für Sangesfreund Karl Wowy, dem es ebenfalls wichtig war, das alte Jahr gesund und sportlich zu beenden. rie

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional