Schwetzingen

Hilda-Café Radreisender Roland Strieker zu Gast

Ein Trip in ferne Länder und Kulturen

Archivartikel

Das Hilda-Café im Hebelhaus öffnet Immer donnerstags von 15 bis 17 Uhr für die Schwetzinger Senioren seine Türen. An jedem ersten Donnerstag im Monat ist auf Einladung der Stadt ein besonderer Referent zu Gast. Am 4. Juli ist der Leiter des Amtes für Familien, Senioren und Kultur, Sport, Roland Strieker, zu Gast. Dann nimmt der bekannte Radabenteurer aus dem Rathaus die Senioren bei seinem Vortrag mit auf seine Reisen.

Fremde Länder, deren Menschen und Kulturen zu „erfahren“ und das im doppelten Sinn, das ist die Passion von Roland Strieker, wenn er mit seinem Rad außergewöhnliche Reiseziele ansteuert. Bei Kaffee und Kuchen erleben die Besucher in Wort und Bild Geschichten rund um, auf und mit dem Fahrrad im Sultanat Oman, Vietnam, Kambodscha, Ladakh (Himalaya-Pässe auf der höchsten befahrbaren Straße der Welt in Nordindien), Myanmar, Mali, Yunnan (China), Äthiopien, Kirgisistan und Tadschikistan (Pamir-Gebirge) sowie Iran.

Alle Senioren sind eingeladen, einen kurzweiligen Nachmittag in netter Gesellschaft, bewirtet von den ehrenamtlichen Helfern der Freiwilligenagentur „Sei dabei“ zu genießen. Das Besondere am Hildacafé ist auch, dass jeder Gast nur das bezahlt, was er kann, denn für die angebotenen Getränke und Speisen steht eine kleine Spendenkasse bereit. Einlass ab 14.30 Uhr, Beginn 15 Uhr, Eintritt frei.

Neues Programm erhältlich

Das aktuelle Programmfaltblatt des Hilda-Cafés für das zweite Quartal liegt an der Rathauspforte, im Generationenbüro, in der Touristinformation und in einigen Arztpraxen aus. zg

Info: Alle Termine stehen unter www. johann-peter-hebel-haus.de

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional