Schwetzingen

Ausstellung Ulrich Oberst fotografiert gefrorene Blumen / Vernissage am Samstag in der Volkshochschule

Eine frische Idee: Blüten in Eis

Archivartikel

Die Vorstellung ist einfach und ungewöhnlich zugleich: man nehme farblich sehr attraktive Blüten, umhülle sie mit Wasser, lasse sie gefrieren und fotografiere sie unter genau abgestimmten Lichtverhältnissen. Das Ergebnis sind erstaunliche Bilder, die ihresgleichen suchen und nur schwer zu beschreiben sind.

Der Ludwigshafener Fotodesigner Ulrich Oberst hat mit diesem Projekt neue Wege beschritten und eine Technik gewählt, die für den Betrachter eine überraschende Sichtweise bietet. Diese stellt er von Samstag, 23. November, bis Freitag, 31. Januar 2020, in der Volkshochschule aus. Hier zeigt sich einmal mehr, dass es im Bereich der Fotografie auch heute noch möglich ist, gewohnte Pfade zu verlassen und mit nur minimalem finanziellen Einsatz, aber frischen Ideen ganz andere als die gewöhnlichen Sichtweisen aufzuzeigen.

Keine anspruchsvolle Ausrüstung

Auch auf einen übertriebenen, technischen Einsatz hat Oberst verzichtet und führt uns damit vor Augen, wie verhältnismäßig einfach es ist, mit geringem Materialaufwand überzeugende Fotos zu kreieren. Hier ist offensichtlich, dass die Qualität von Aufnahmen nur in zweiter Linie abhängig ist von einer anspruchsvollen Fotoausrüstung – viel wichtiger ist der Kopf hinter der Kamera. Oberst, der schon als Siebtklässler zu fotografieren begann, hat seinen persönlichen Stil ständig weiterentwickelt und steht heute für eine klare und ruhige Bildgestaltung, die den Betrachter zu fesseln weiß. In diesem Zeichen steht auch diese Ausstellung mit dem Thema „Eisblüten“, die fernab aller Klischees zu überzeugen versteht.

Ulrich Oberst, Fotodesigner, Mitglied in der Allianz Deutscher Designer (AGD) und der Arbeitsgemeinschaft Pfälzer Künstler (apk) ist seit fast 30 Jahren freiberuflich als Fotodesigner und künstlerischer Fotograf im Rhein-Neckar-Raum tätig. Nach dem Studium an der Bayerischen Staatslehranstalt für Photographie in München hat er sich selbständig gemacht und unterhält ein eigenes Atelier in Ludwigshafen. Er ist versiert in vielen fotografischen Belangen, sei es Werbefotografie oder Architektur-, Streetfotografie, Porträts oder Landschaftsaufnahmen. Seit 2006 gibt er sein Wissen auch als Coach und Workshopleiter weiter. Seit seinem 17. Lebensjahr fotografiert er hauptsächlich mit Leica Kameras. zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional