Schwetzingen

Tompkins Barracks Grünen-Abgeordnete Manfred Kern und Christian Kühn informierten sich, ob eine Verlegung der Asylbewerber aus dem Container-Camp in die leerstehenden Kasernen-Gebäude möglich ist

"Eine humane Unterbringung wäre möglich"

Archivartikel

Der Besuch des Asylbewerber-Camps an der Kilbourne-Kaserne stand gestern Vormittag gar nicht auf dem Terminplan des Grünen-Landtagsabgeordneten Manfred Kern und seinem Gast, dem Bundestagskollegen Christian Kühn. Ihr Ziel waren die gegenüberliegenden ehemaligen Tompkins Barracks. Und dennoch war die mit derzeit 350 Menschen belegte Notunterkunft das Thema.

Denn Kern und Kühn wollen

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3845 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional