Schwetzingen

Im Ferdinand-Schmid-Haus: Ausstellung mit Werken von Jörg Jahnke noch bis zum 30. April

Eine Welt voller Träume

Archivartikel

Anke Koob

Ketsch. Sie sind wie Träume, diese Bilder. Träume wie Filme, die oft in den tiefsten Nächten entstehen. Velvet nights nennt der Anglizist diese samtigen Stunden, die keinem anderen zu gehören scheinen, in denen die Welt den Atem anzuhalten scheint und das leise Flirren des Morgens noch auf sich warten lässt. Für Jörg Jahnke sind dies die magischen Momente, in denen er seinen

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3261 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional