Schwetzingen

Rententipp

Engagement wird dadurch gestärkt

Archivartikel

Rentner, die sich ehrenamtlich engagieren und dafür eine Aufwandsentschädigung bekommen, müssen dieses Einkommen nicht als Hinzuverdienst bei der Rentenversicherung angeben: "Das ist eine sinnvolle Regelung, die jetzt bestätigt wurde. Das Ehrenamt wird so gestärkt", sagt Marina Herbrich, Präsidentin des Bundesverbandes der Rentenberater: "Oft haben Betroffene ein Ehrenamt aufgegeben, weil sie

...

Sie sehen 38% der insgesamt 1056 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional