Schwetzingen

Jubiläum: Grabdenkmal erinnert seit 150 Jahren an Johann Peter Hebel / Vor Hebels 250. Geburtstag würdigt Stadtarchiv den Dichter

"Er schläft ein Stündchen . . ."

Archivartikel

Joachim Kresin

In Schwetzingen gibt es einige Denkmale, die an bedeutende Personen erinnern. Zu nennen sind der Jubiläumsbrunnen in der Bahnhofanlage zu Ehren von Großherzog Friedrich I. und seiner Frau Luise oder der Gedenkstein für Kaiser Friedrich III im Schlossgarten. Von großer Bedeutung ist indes das Grabdenkmal für den großen alemannischen Dichter und Theologen Johann Peter Hebel,

...
Sie sehen 7% der insgesamt 5788 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel