Schwetzingen

Wollfabrik Double des „King of Rock“ zu Gast

Eric macht auf Elvis

Archivartikel

Vor über zwanzig Jahren hat alles angefangen. Damals war Eric Prinzinger Fan des legendären Elvis Presley. Dass seine Initialen „EP“ dieselben sind wie die seines Vorbildes, mag Zufall oder Vorsehung sein. Sobald Prinzinger in seinen Anzug schlüpft, ist er Elvis Presley. Das können die Gäste der Wollfabrik an diesem Samstag, 8. Februar, um 20 Uhr (Einlass: 19 Uhr) erleben: Dann tritt „EP“ in Erscheinung, denn „Elvis lebt“!

Man sollte den leidenschaftlichen Entertainer aber keinesfalls nur auf seine fantastische Elvis-Interpretation reduzieren, auch wenn er speziell dafür zahlreiche Medienauszeichnungen erhalten hat, heißt es dazu in einer Pressemitteilung. Von „Jailhouse Rock“ über „Always on my mind“ und „In the Ghetto“ bis hin zum echten Ohrwurm „Blue suede shoes“ reicht Eric Prinzingers Repertoire – und noch viel weiter. Denn der Imitator von Elvis ist mehr als das: Zusammen mit seiner Band spielt er vielfältige Coverversionen bekannter Sänger. Außerdem tritt er als Comedian unter dem Namen „Elvis änd fränds“ auf. Was die echten Stars nie gemacht und vermutlich nie gewagt hätten, verschmilzt auf seinen Stimmbändern zu einem akustischen Feuerwerk. Damit katapultiert er auch Elvis ins 21. Jahrhundert. zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional