Schwetzingen

Bellamar Nur wenige Schwimmer tauchen ins kühle Nass ab / Sven Rösler ist erster Badegast

Es braucht Mut – und ein paar Grade mehr

Archivartikel

Wohlige Wärme fühlt sich anders an. Das steht am Feiertag um 7 Uhr im Freizeitbad Bellamar schon mal fest. Dennoch lassen es sich 20 hartgesottene „Frühschwimmer“ nicht nehmen, ins bitterkalte Nass abzutauchen und ihre Bahnen zu ziehen. Dezimiert an der Zahl, das versteht sich angesichts der frischen Temperaturen, denn auch die klare Luft hat nur mickrige neun Grad zu bieten. Deshalb schaut

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2654 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional