Schwetzingen

Sängerbund Neujahrsfeier mit Gesangsbeiträgen und Ehrungen von langjährigen Mitgliedern / Vorsitzende Sabine Rebmann lobt die Teamarbeit im Verein

„Es muss immer etwas Neues geben“

„Ein Jahr ist viel, wenn man es nutzt“, Vorsitzende Sabine Rebmann leitete die Neujahrsfeier des Gesangvereins Sängerbund 1954 mit einigen sinnigen gereimten Worten aus der Feder des deutschen Dichters Hanns Freiherr von Gumppenberg ein. Sinnig, weil im Gedichtverlauf aufgeführt wird, was zwölf Monate mit Leben füllt, oder ihnen die Freude nimmt. Letztlich schließt der Vers mit dem, was

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4303 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional