Schwetzingen

Jazzinitiative „Laid Black“ spielen auf dem Schlossplatz

Etwas Swing am Abend

Archivartikel

Ein lauer Sommerabend, Wochenendbeginn – eine wunderschöne Umgebung – ideale Bedingungen für die zweite Schlossplatzmusik der Jazzinitiative vor dem Palais Hirsch. Die Combo „Laid Black“ aus Hockenheim präsentierte hinreißend arrangierte Jazzstandards, von Swing über Bebop bis Latin und Funk, heißt es in einer Pressemitteilung.

Die drei Saxofone mit Rhythmusgruppe fanden viel Zuspruch und Applaus vom reichlich erschienenen Publikum. „Diese Musik macht einfach Laune!“, war der Kommentar eines Zuhörers. Und das fanden wohl viele andere auch, die zuhörten, im Vorbeigehen der Band positive Rückmeldung gaben, ein Weilchen stehenblieben oder auch kurz ein spontanes Tänzchen einlegten.

Rolf Lautenbach an den Percussion

Gleich am kommenden Freitag, 17. Juli, geht es weiter mit „La Sala Saxofon Quartett“, begleitet von Rolf Lautenbach an der Percussion. Wie immer Freitag ab 19 Uhr bei hoffentlich schönem Wetter auf dem Schlossplatz. Der Eintritt für Interessierte ist frei, heißt es abschließend in der Mitteilung. zg

Info: Weitere Termine unter www.jazzinitiative-schwetzingen.de

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional