Schwetzingen

Kriminalstatistik Zahl der Straftaten nahezu unverändert / Deutlicher Anstieg bei Sexualdelikten / Polizeipräsenz bewirkt deutlichen Rückgang bei Einbrüchen

Exhibitionisten beschäftigen Ermittler

Rückgänge bei Diebstahls-, Rauschgift-, Raub- und Gewaltfällen, Zunahmen bei Delikten im Sexualbereich, Körperverletzungen, Sachbeschädigungen, Straßenkriminalität sowie Vermögens- und Fälschungsdelikten – das ist die Bilanz der am Mittwoch endlich präsentierten polizeilichen Kriminalstatistik 2019 für den Revierbereich Schwetzingen mit den Gemeinden Ketsch, Oftersheim und Plankstadt.

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3865 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional