Schwetzingen

Exklusive Einblicke in Oldtimer und Kunst für unsere Leser

Archivartikel

Dieses exklusive Angebot für Morgencard-Leser unserer Zeitung hat sich mittlerweile etabliert und ist sehr beliebt: Wenn sich die Tore am ersten Tag des Concours d’Elegance im Schwetzinger Schlossgarten langsam wieder schließen und Ruhe im kurfürstlichen Park zwischen den schönen alten Autos einkehrt, erhalten zehn Leser mit jeweils einer Begleitung ganz besondere Einblicke in die Classic-Gala.

Auch in diesem Jahr ermöglichen Schlossverwalterin Sandra Moritz sowie die Concours-Veranstalter Johannes Hübner, Hans Hedtke und Wolfgang Gauf gemeinsam mit unserer Zeitung dieses Erlebnis am Freitag, 30. August. Treffpunkt ist um 17 Uhr am Schlosseingang. Die zehn Leser mit Begleitung werden mit einem Glas Sekt oder einem anderen Getränk auf dem Dach des Trucks der Württembergischen Versicherung einen schönen Überblick über einen Teil der Automobilausstellung im Schlosspark haben.

Dann geht’s mit Norbert Freiberg, Oldtimer-Experte des auf nostalgische und seltene Autos spezialisierten Internet-Auktionshauses „Catawiki“, auf Zeitreise in die automobile Geschichte. „Catawiki“ versteigert während es Concours-Wochenendes in Schwetzingen interessante Autos, auch darüber wird Norbert Freiberg berichten. Zum Abschluss gewährt Künstler Curd Armin Reich Einblicke in eine tolle Ausstellung im Südflügel, die am Samstag, 31. August, um 16.30 Uhr mit einer Vernissage eröffnet wird.

Wer bei dem Rundgang, der gut eine Stunde in Anspruch nehmen wird, dabei sein möchte, schreibt eine E-Mail an sz-gewinnspiel@ schwetzinger-zeitung.de, Betreff: Concours. Hinweis der Redaktion: Ein Reporter wird über den Rundgang in Wort und Bild berichten. Die Teilnehmer erklären sich mit einer Veröffentlichung in Print und Online bereit. Die Auslosung erfolgt am Dienstag, 27. August, 10 Uhr. Die Gewinner werden benachrichtigt – bitte Adresse und Telefonnummer angeben. kaba

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional