Schwetzingen

Fast schon daran gewöhnt

Archivartikel

Andreas Lin lebte eine Woche ohne Fernseher und bedauert es nicht

Loriot sagte einst: „Ein Leben ohne Mops ist möglich, aber sinnlos.“ Ich könnte diesen Satz jetzt etwas umdichten: Ein Leben ohne Fernseher ist möglich – und nicht sinnlos. Eine knappe Woche musste ich jetzt auf das heimische TV-Gerät verzichten und habe es überlebt.

Fernsehen, so hat es das Bundessozialgericht einmal festgestellt, gehört zwar nicht zu den Grundbedürfnissen des

...

Sie sehen 28% der insgesamt 1372 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional