Schwetzingen

Karl-Wörn-Haus: Ausstellung "Königliche Fayencen" aus Lunéville eröffnet

,Fayencen können zerbrechen, unsere Freundschaft nicht'

Archivartikel

Sibylle M. Derr

"Fayencen können zerbrechen. Unsere Freundschaft - zwischen dem Hof von Lunéville und Schwetzingen - kann es nicht." König Stanislas, alias Jean-Claude Brissot, Gesandter des Lunéviller Hofstaats, sprach seinen Toast auf die seit 40 Jahren bestehende Städtepartnerschaft zwischen Lunéville und Schwetzingen zur Ausstellungseröffnung "Königliche Fayencen" im Karl-Wörn-Haus

...
Sie sehen 15% der insgesamt 2631 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel