Schwetzingen

Spargelsaison Zum Abschluss großes Hoffest bei Renkerts

Feiern bei der Königin daheim

Zum offiziellen Abschluss der Spargelsaison im Jubiläumsjahr „350 Jahre Spargelanbau“ wird noch einmal gefeiert – und zwar am Samstag 23. Juni, auf dem Spargelhof Renkert vor den Toren der Stadt im Allmendsand Richtung Brühl. Dort ist die amtierende Spargelkönigin Janine I. aufgewachsen und immer noch zu Hause. Deshalb freut sie sich ganz besonders, dass nach dem offiziellen Spargelanstich nun auch noch zum großen Hoffest geladen wird.

Los geht es um 14 Uhr und dann wird bis in die Nacht hinein gefeiert – mit einem umfangreichen kulinarischen Angebot und mit vielen Programmpunkten: Mitmachangebote für Groß und Klein, Live-Musik, Tanzvorführungen und Live-Übertragung des WM-Fußballspiels Deutschland - Schweden. Dabei sein wird die Roadshow von Handball-Bundesligist Rhein-Neckar-Löwen, der Turnverein 1864 sorgt für ein Kinderprogramm und die Neuauflage der Stadtmeisterschaft im Handtaschenweitwurf. Die Tanzschule Kiefer und die Schwetzinger Capoeira-Gruppe bringen Rhythmus ins Spiel. Und für die musikalische Unterhaltung werden der Schwetzinger Lokalmatador Alex „Al“ Auer und am Abend kein Geringerer als Olli Roth verantwortlich sein, der vor und nach dem deutschen WM-Spiel die Stimmung hochhalten wird.

Zu Fuß oder mit Fahrrad

Die „RonalDinos“, eine aktive Freizeitfußballgruppe des TV 1864, haben als Veranstalter des Events alles vorbereitet – unter anderem mit Spargelsuppe und Spargelbratwurst. Die TV-Vereinsjugend bietet Kaffee und Kuchen an, die Handballdamen der HG Oftersheim/Schwetzingen sind an der Sekt- und Cocktailbar am Ball. Landwirt Ulli Renkert betont: An seinem Hof gibt es keine Parkflächen (die nächste Parkmöglichkeit ist am Friedhof) – ein Besuch zu Fuß oder mit dem Fahrrad ist zu empfehlen. ali

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional