Schwetzingen

Festspiele „Musik im Garten“ mit dem „Xasax“-Quartett und zwei Posaunisten kommt prima an / Extra Komposition für dieses Konzert

Feine Lautmalerei zu Naturtönen

Archivartikel

Die zweite Ausgabe des Gartenkonzerts innerhalb der Schwetzinger Festspiele hat ebenfalls die erhoffte Resonanz gefunden. In der wunderbaren Atmosphäre des Schlossparks haben die Besucher bei schönstem Wetter klassische Musik mit hochkarätigen Interpreten genossen.

Inmitten von hohen Bäumen und Sträuchern, von Figuren der griechischen Mythologie lauschten sie den zauberhaften Klängen.

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3338 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional